Städtische Kita Hildesheimer Str.

Kinder von 4 Monaten bis 6 Jahre

Adresse
Städtische Kita Hildesheimer Str.
Hildesheimer Str. 2
45145 Essen
Träger
Stadt Essen -Jugendamt-
I. Hagen 26
45121 Essen
kita.hildesheimerstrasse@jugendamt.essen.de
https://www.essen.de/rathaus/aemter/ordner_51/familienzentren/kitas/Kita_Hildesheimer_Strasse.de.html
0201 701219 (Frau Barbara Görgen und Frau Anja Heck)
0201/74 92 395 (Frau Barbara Görgen und Frau Anja Heck)
Öffnungszeiten07:30 - 16:30 Uhr
SchließtageDie städtischen Kitas schließen grundsätzlich 25 Tage im Kindergartenjahr, davon 3 Wochen in den Sommerferien, Betriebsferien über Weihnachten sowie vereinzelte pädagogische Planungstage. Diese Schließzeiten werden zu Beginn des Kindergartenjahres mit dem Elternbeirat abgestimmt. So erhalten unsere Eltern eine Planungssicherheit.
Fremdsprachen Englisch, Türkisch (Bilinguales Konzept)
Besonderes pädagogisches Konzept offenes Konzept, Situationsansatz
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung, naturwissenschaftliche Ausrichtung (z. B. KidsgoMINT)
Haustierhaltung 1 Kita Hund

Vorstellung/Besonderheiten

Die Kita "Schwedenheim" wurde 1949 vom Schwedischem Roten Kreuz erbaut und zur ganztägigen Betreuung und Förderung von ca. 80 Kinder im Alter von 3 - 14 Jahren ausgestattet. Im Stil eines schwedischen Holzhauses wurde der Grundstein für die Kindertagesstätte gelegt, die dann in den 60ziger Jahren in die Trägerschaft des Jugendamtes der Stadt Essen übernommen wurde.
2013 hat sich die Altersstruktur durch den Ausbau der Kindertagesstätte verändert. Es werden jetzt 96 Betreuungsplätze für Kinder von 4 Monaten bis zur Einschulung vorgehalten. Von den fünf Gruppen sind drei Tagesstättengruppen für Kinder von 3 Jahren bis zur Einschulung und zwei kleine altersgemischte Gruppen für Kinder von 4 Monaten bis zur Einschulung.  Das Haus bietet 14 Plätze für Kinder unter 3 Jahren.

 

Räumlichkeiten

Die Kita "Schwedenheim" beinhaltet drei verschieden Baustile. Das ursprüngliche und namensgebende Haupthaus ist ein schwedisches Holzhaus. Die  folgenden Anbauten wurden im zeitgemäßen Stil erbaut.
2013 entstand innerhalb des Kita-Ausbaus ein moderner Anbau. Dort werden 30 Kinder in 2 kleinen altersgemischten Kleinkindgruppen für Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung betreut. 
Jede Gruppe verfügt über einen Haupt- und einen Nebenraum. Eine große Mehrzweckhalle bietet die Möglichkeit zu Bewegungsangeboten, wird aber auch für Theateraufführungen und andere Events genutzt. In dem großen Eingangsbereich des Neubaus ist Raum für wechselnde Angebote für Kinder und Eltern, er bietet aber auch genug Raum, Bewegungsangebote und die Nutzung von Fahrzeugen in den Alltag zu integrieren.
Die Schlafräume sind entsprechend jeder Gruppe angegliedert und die Nutzung wird auf die Bedürfnissen der Kinder angepasst. In den Schlafräumen ist grundsätzlich eine Begleitung durch das pädagogische Personal, um den Kindern die bestmögliche Betreuung bieten zu können.

Außenanlagen

Die Kita "Schwedenheim" liegt, umrahmt von einer öffentlichen Parkfläche mit Spiel- und Sportplätzen, zentral im Stadtteil Frohnhausen. Zu unserem Außenspielgelände gehört ein Seilgarten, Turngeräte und Balancierbalken, Sandkästen aber auch ein Wasserspielplatz, der den Kindern aller Altersstufen zugänglich ist.
Alter Baumbestand und Wiesenflächen laden zu Spielaktionen aber auch zum Verweilen ein. Bewegungsangebote und Naturerlebnisse werden in den Alltag eingebaut.
Mit der Bearbeitung der Hochbeete erleben die Kinder z.B. Gemüse von der Aussaat bis zur Ernte. So wird das Thema "gesunde Ernährung" durch dieses Erlebnis sehr positiv unterstützt.
Für die Nutzung der verschiedenen Fahrzeuge steht den Kindern eine entsprechende Nutzfläche zur Verfügung.
Da Bewegung, gerade auch im Außengelände einen Schwerpunkt unserer Konzeption beinhaltet, sind wir bemüht, wetterunabhängig den Kindern das Gelände täglich zur Verfügung zu stellen.

Tagesablauf

Der bedürfnisorientierte und situative Ansatz setzt das Kind in seiner Individualität in den Vordergrund, ohne die Zielsetzung und Inhalte eines Gruppenkonzeptes außer acht zu lassen.
Das  gleitende Frühstück bietet die Möglichkeit, über den gesamten Vormittag Angebote zu verschiedenen Themen   und Inhalten zu gestalten. Rollenspielbereiche, freie Bewegungsräume und auch Rückzugsmöglichkeiten gestalten den Tagesablauf vielseitig und attraktiv. Kreativ-Angebote, Konstruktionsmaterial und Bücher stehen den Kindern durchgängig zur Verfügung. Neben dem angeleiteten Freispiel und den geplanten Angeboten werden Impulse gesetzt und den Bedürfnissen der Kinder entsprechend Möglichkeiten zur Verarbeitung angeboten.
Gruppen spezifische, aber auch Gruppen übergreifende Angebote sind Grundlage unseres Konzeptes. Zu den Bildungsangeboten gehören auch die Teilnahme bei KidsgoMint und bei den Aktionen der Kinderkultur. Auch der Nachmittagsbereich beinhaltet pädagogische Angebote, teilweise auch für Eltern mit ihren Kindern.

 

Essen

Ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist das gemeinsame Essen der Kinder. Für uns bedeutet dies mehr als nur satt zu werden. Wir haben eine Hauswirtschafterin, die täglich das Mittagessen frisch kocht. Das beinhaltet auch die Nutzung des nahegelegenen Wochenmarktes, um auch die regionalen Lebensmittel in unseren Speiseplan einfließen zu lassen.
Die Kinder sitzen gemeinsam an einem schön gedeckten Tisch, genießen, führen Tischgespräche und tauschen sich aus. Essen spricht den Körper und die Sinne gleichermaßen an. Für unsere tägliche Arbeit mit Kindern bietet das Thema Ernährung eine sehr gute Möglichkeit, Gesundheit und Bildung miteinander zu verknüpfen. Grundsätzlich wünschen wir uns daher, dass alle Kinder an einem gemeinsamen Mittagessen teilnehmen. Wir bieten Ihnen, je nach Wunsch, aber auch einen Betreuungsplatz ohne Mittagessen an. Es ist selbstverständlich, dass Ihr Kind jederzeit Getränke zu sich nehmen kann.

Frühstück:  wir bieten in allen Gruppen ein gleitendes Frühstück von 8.00 bis ca. 10.00 Uhr in Büfett-Form an. Die Kinder können so ihrem Hunger- (Körper-)gefühl entsprechend die Zeit des Essens bestimmen. Sie erleben eine große Vielfalt von Lebensmitteln, die ein gesundes Frühstück ausmachen. Die Planung, der Einkauf und die tägliche Bereitstellung geschieht mit und durch die Kinder. Die Lebensmittel werden deklariert, so dass auch die religiösen und kulturellen Hintergründe der Kinder berücksichtigt werden.
Nachmittagsimbiss: Obst, Rohkost, Knäckebrot u.ä.
Selbstverständlich wird auch der Speiseplan sowohl interkulturelle Anforderungen wie auch Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten der Kinder berücksichtigt.

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Grundlagen

 

- individuelle Förderung der Kinder
- Sicherstellen von Kinderrechten
- Partizipation der Kinder
- Spracherwerb - Sprachförderung - Zweitspracherwerb - Mehrsprachigkeit
- interkulturelle Arbeit
- Chancengleichheit herstellen (Bildung)
- Übergang Kita/Schule positiv gestalten
- Gruppen übergreifende und Projekt orientierte Arbeitsweisen
- inklusive Arbeit
- dialogische Elternarbeit / Erziehungspartnerschaft
- kindgerechte Raumgestaltung
- Netzwerkarbeit
- multikulturelle Werte/Feste und Feiern

MitarbeiterInnen

In unserer Einrichtung sind gemäß der gesetzlichen Grundlagen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) ausschließlich Fachkräfte tätig:
- Erzieherinnen
- Ergänzungskräfte
- eine Erzieherin mit Zusatzausbildung Motopädie
- Hauswirtschafterin

Zusätzliches Angebot

Die Kita "Schwedenheim" ist Kooperationspartner von zwei Familienzentren im Stadtteil und verfügt so über die Möglichkeit, Eltern und Kinder zu beraten und zu begleiten.
Auch über Freizeit- und Bildungsangebote des Stadtteils wird über Aushänge stets aktuell informiert.
 

Qualitätssicherung

Die Auseinandersetzung mit der Qualität der pädagogischen Arbeit ist Aufgabe des Trägers/der Kindertages- einrichtung. Zur Sicherung der Qualität sind verbindliche Standards entwickelt worden.
Dazu gehört u.a. das jede Kita ein pädagogisches Konzept erstellt und regelmäßig überarbeitet. Anregungen und Rückmeldungen von Eltern sind erwünscht.
Die Entwicklung Ihres Kindes wird bis zum Wechsel zur Schule regelmäßig dokumentiert (Dokumentationsbögen),
dazu gehört auch die Sprachstandsentwicklung Ihres Kindes. Jährlich finden Elterngespräche über den individuellen Entwicklungsweg des Kindes statt, um gemeinsam die Bildungswege des Kindes zu unterstützen.
Um den Anforderungen und Aufgaben der täglichen Arbeit gerecht zu werden, nehmen die MitarbeiterInnen   regelmäßig an Fortbildungen teil.
 

Kooperationen

Netzwerkarbeit ist für uns von großer Bedeutung, wir kooperieren mit unterschiedlichen Institutionen:

- Kitas im Stadtteil
- Grund- und weiterführenden Schulen im Stadtteil
- Kulturbüro der Stadt Essen
- Soziale Dienste
- Jugendpsychologisches Institut (Erziehungsberatungsstelle)
- Frühförderzentren
- Gesundheitsamt
- Arbeitskreis Europa Kita
- Gewerbe-Gemeinschaft Frohnhausen

Zusammenarbeit Eltern

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und der regelmäßige Informations- und Erfahrungsaustausch mit den Eltern sind grundlegender Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Uns ist es wichtig Eltern regelmäßig über unsere Arbeit zu informieren, durch:

- persönliche Gespräche
- Elternnachmittage/Elternabende

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

News

Grundsätzlich werden alle Termine/Ankündigungen für Feste und Veranstaltungen rechtzeitig in der Kita durch Aushänge bekannt gegeben.

Projekte

Projekte, die sich aus den Interessen der Kinder und den Beobachtungen der Fachkräfte ergeben, sind Bestandteil der pädagogischen Arbeit.
In unseren Projekten setzen sich Kinder und Erwachsene über einen längeren Zeitraum intensiv und zielgerichtet in vielfältigen Aktivitäten mit einem Thema aus der Lebenswelt der Kinder auseinander:

- KidsGoMint
- Kinderkultur Frohnhausen
- Eltern-Kind-Turnen
- Graphomotorik im Elementarbereich
- "Kita-Hund" (Inhalte angelehnt an tiergeschützte Pädagogik)
- Musik- und Bewegungsprojekt

 

Ferienbetreuung

Die Schließtage der Kita werden mit Beginn des Kitajahres mit dem Elternbeirat der Kindertageseinrichtung abgestimmt. Ist im Einzelfall eine Ferienbetreuung zwingend erforderlich, wenden Sie sich bitte an die Kita-Leitung.  Eine Notfallbetreuung wird in enger Absprache mit anderen Kitas im Stadtteil angeboten.

Elternbefragungen

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Um ein Feedback von Ihnen zu erhalten, gibt es in unsere Einrichtung neben dem persönlichen Gespräch verschiedene Möglichkeiten der Meinungsäußerung:
- Elternbefragung
- Elternabende zu unterschiedlichen Themen
- Elternsprechtage
- individuelle Gesprächstermine

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Anschrift: Hildesheimer Str. 2, 45145 Essen-Frohnhausen

direkte Haltestelle:          Frohnhauser Markt: Buslinie 147 und
in unmittelbarer Nähe:     Hobeisenbrücke: Straßenbahnlinie
mit dem Auto:                  A 40 - Abfahrt Frohnhausen
Parkmöglichkeiten:          Hildesheimer Str.

Markante Punkte:            Marktplatz, Westpark

 


 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.