Ev. Kirchengemeinde Essen-Heidhausen Kita & Familienzentrum Am Schwarzen " Jona-Familienzentrum"

Address
Ev. Kirchengemeinde Essen-Heidhausen Kita & Familienzentrum Am Schwarzen " Jona-Familienzentrum"
Am Schwarzen 10
45239 Essen
Funding authority
Ev.KG Heidhausen
III. Hagen 39
45127 Essen
jona-kita@online.de
0201 404204 (Frau Sandra Mintrop)
Opening times7:15 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysDie Kindertagesstätte ist während der allgemeinen Sommerferien 3 Wochen
und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.
Sonstige außerordentliche Schließtage werden den Eltern unserer Kinder frühzeitig mitgeteilt.
Foreign languages English
Denomination evangelic
Specially educational concept livebased approach
Extras Parents center, for children with special educational needs

Description and Stations

Mit dem PKW fahren Sie aus Essen-Werden oder Velbert kommend, über die B224 bis zur Einmündung Hammer Straße. Dort biegen Sie in die Hammer Straße ein. Dann in die erste Straße rechts "Am Schwarzen".
Bitte versuchen Sie auf keinen Fall, bis zum Eingang des Familienzentrums zu fahren!
Sie gefährden damit nur Kinder und Erwachsene.
Parken Sie bitte im Wendehammer auf den dazu freigegebenen Flächen.

Mit den Buslinien 169  - 180  oder  SB19 steigen Sie an der Haltestelle "Am Schwarzen" aus.

Care providers are responsible for all profile content.

Introduction/specifics

Das Jona-Familienzentrum verfügt über 65 Plätze zur Betreuung von Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren
in  3 Gruppen aufgeteilt.
Die Gruppenformen ergeben sich wie folgt:

1 mal Gruppenform I:     insgesamt 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung.
2 mal Gruppenform III:   insgesamt 45 Kinder im Alter von 3 Jahren und älter.

Wer über Mittag bleibt: Bekommt bei uns ein frisch zubereitetes und gesundes Mittagessen
aus unserer "Hauseigenen Küche".

Rooms

Das Jona-Familienzentrum beherbergt drei Gruppen auf zwei Ebenen. Vom Grundriss ist jeder Gruppenraum gleich; es ist uns aber gelungen, jedem Gruppenraum seine eigene „Handschrift“ zu verleihen: Wir haben Nischen und Rückzugsmöglichkeiten in den Gruppenräumen geschaffen. Die lange Fensterfront mit ihren tiefen Fensterbänken wird von den Kindern gern als zusätzliche Spielebene genutzt. Die Emporen und die fest eingebauten Höhlen sind willkommene Rückzugsmöglichkeiten. Jede Gruppe verfügt über ein paar Besonderheiten, z.B. eine kleine Küche mit Kochnische, Terrarien mit Bartagamen oder aber Fische im Aquarium.
Betritt man die Gruppen, sieht man sofort, in welche Aktionsbereiche der jeweilige Raum aufgeteilt ist. Durch die niedrige Bestuhlung der Gruppenräume bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich auf den Fußböden auszubreiten. Auch für Bewegung ist bei uns ausreichend Platz, nicht nur in unserer großen Mehrzweckhalle mit ihrem Bälle-Bad und einem Klettergerüst. Einer unserer Nebenräume bietet Platz für Kreativität und Entspannung.: Multifunktionales Mobiliar erlaubt uns, diesen Raum individuell einzusetzen. Er bietet Platz für Arbeitsgemeinschaften in Kleingruppen, für unsere Vorlese-Omas oder einfach mal nur zum Abschalten und Fantasieren.
Auf unseren Mitarbeiterraum greifen auch gerne unsere Kooperationspartner zurück und bieten hier diverse Therapien an. unser Schlafraum dient den Kindern als zusätzlichen Rückzugsort. Hier können sie Bücher anschauen, CDs hören oder sich zum Freispiel in kleineren Gruppen treffen.  Übrigens: Eltern und Kinder stöbern auch gerne in unserer kleinen Bücherei!
Unsere Büroräume sind dem Gebäude direkt angeschlossen. Nur eine Tür weiter finden Sie hier unsere Leiterin, das Büro Rat und Tat und unseren Familien Unterstützenden Dienst.

Outdoor Facilities

Bei uns ist Bewegung ganz wichtig: In unserem abwechslungsreichen Außengelände sollen sich die Kinder austoben. Neben den verschiedenen Spielbereichen für Abenteuer mit Freunden oder auch zum Zurückziehen, bietet unser Garten noch andere Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Wir verfügen über zahlreiche Kinderfahrräder, Roller, Dreiräder und Bobby-Cars. Außerdem finden die Kinder hier Pferdeleinen, Laufdosen sowie anderes Spielzeug. Im Gartenhaus gibt es Eimer, Schaufeln, Siebe und kleine Sandfahrzeuge. Wer will, kann seine Spielsachen nach Belieben herausholen. Der große Sandkasten, unsere Rutsche mit Hügel und die Vogelnestschaukel laden zum Toben, aber auch zum ruhigen Spielen ein, und nicht zu vergessen sind das Kletterschiff und die Matschecke mit dem Jona-Wal, der im Sommer auch Wasserfontänen sprudelt. Unsere Kinder dürfen zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in kleinen Gruppen das Außengelände nutzen.

Daily Schedule

Montag bis Freitag von 07.15 Uhr bis 16.45 Uhr
Das Tor schließt um 09.15 Uhr

UNSER TAGESABLAUF
07.15 Uhr – 09.15 Uhr
Ab 07.15 Uhr können Sie Ihr Kind zu uns bringen. Gemeinsam treffen wir uns in einer Gruppe zum Gruppen übergreifenden Freispiel und zum gleitenden Frühstück. Die Kinder haben somit die Möglichkeit, andere Gruppen, Erzieher und Kinder kennenzulernen und immer wieder zu erleben.

08.30 Uhr – 09.15 Uhr
Ab ca. 8.30 Uhr gehen die Kinder in ihre zugehörigen Gruppen. Erzieherinnen nehmen noch ankommende Kinder in Empfang. Während der kompletten Bring-Phase besteht die Möglichkeit zu Tür- und Angelgesprächen zwischen Eltern und Erzieherinnen.

09.15 Uhr – 09.30 Uhr
Das Tor wird abgeschlossen. Im Morgenkreis bzw. Blitzkreis beginnen Erzieher und Kinder den Tag gemeinsam mit einem Lied und besprechen des Tagesablauf, der in jeder Gruppe variiert. In regelmäßiger Folge wird auch eine biblische Geschichte erzählt. Feste Bestandteile wie Turnen, Vorschule, gemeinsames Frühstück, Englisch, Sitzkreis und Bücherei werden besprochen.

09.30 Uhr – 12.00 Uhr
Das Freispiel beginnt. Der Vormittag wird in drei Spielphasen eingeteilt. Der überwiegende Teil ist das freie Spiel , anschließend die gelenkte Sitzkreisphase. Der Vormittag endet mit Spielen im Außengelände. Alle Freispielphasen werden mit dem gemeinsamen Aufräumen beendet.

12.00 Uhr – 12.30 Uhr
Die erste Abholphase beginnt. Die Kinder, die 25 Stunden bzw. 35 Stunden OHNE Mittagessen bei uns verbleiben, werden abgeholt. Auch in dieser Zeit stehen die Erzieherinnen für Tür- und Angelgespräche zur Verfügung.

12.30 Uhr – 13.15 Uhr
Mittagessen und Zähneputzen.

13.30 Uhr – 14.45 Uhr
Schlafenszeit für Kinder mit Ruhebedarf.

13.30 Uhr – 14.30 Uhr
In den Gruppen findet man Zeit zum Vorlesen, gemeinsamen Spielen usw.
14.30 Uhr
Abholphase der Kinder, die 35 Stunden MIT Mittagessen bei uns gebucht haben.

14.30 Uhr – 15.00 Uhr
Die Kinder, die 45 Stunden gebucht haben, bekommen einen Nachmittagssnack.

15.00 Uhr – 16.45 Uhr
Alle Kinder treffen sich ab jetzt in ein oder zwei Gruppen und haben hier wieder die Möglichkeit zum Gruppen übergreifenden Spiel. Auch in dieser Zeit stehen die Erzieherinnen für Tür- und Angelgespräche zur Verfügung.

TORSCHLIESSUNG           17.00 Uhr

Food

Wir kochen täglich selbst. Kinder, deren Betreuungszeit 35 oder 45 Stunden pro Woche beträgt, können am Essen teilnehmen: abwechslungsreich, frisch und der Jahreszeit  entsprechend, immer sehr lecker.
Als Grundlage dafür dienen die Richtlinien der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung):

- Ein Fleischgericht (Gulasch/Schnitzel/Bolognese)
- Ein Fischgericht (Bratfisch, Fisch in Soße, Heringsstipp)
- Suppen oder Eintopf
- Kartoffel- und/ oder Gemüsezubereitung, Spaghetti,
- Getreidegerichte, auch als Süßspeise z.B. Pfannkuchen, Hirseauflauf, Milchreis, Eis, Quarkspeise.

Die Produkte für unser Essen beziehen wir frisch.                    
Auf Produkte mit Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln verzichten wir weitestgehend; geringe Mengen an Konserven verwenden wir allerdings, z.B. für Bohnensalat, Apfelmus, Sauerkirschen etc. Kartoffeln beziehen wir geschält. Wir setzen jodiertes Speisesalz ein. Küchenhygiene nach HACCP-Konzept ist für uns selbstverständlich.

Unsere Tischzeit ist um 12.30 Uhr.
Das Mittagessen besteht aus drei Gängen
- Rohkostteller mit Dip oder Salat
- Hauptgericht
- Dessert
Am Nachmittag bieten wir zusätzlich einen Snack an.

Der Essensgeldbeitrag beträgt  bei einer :
Buchungszeit von 35 Std. -  73.- Euro monatlich
Buchungszeit von 45 Std. -  75.- Euro monatlich

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Lebensnah lernen - Wir bieten Erfahrungsräume, die - bedingt durch das vielseitige Erleben unserer Kinder - aus einer Fülle von unterschiedlichen Lebenssituationen stammen. Als Evangelisches Familienzentrum orientieren wir uns in unserer Ausrichtung am Evangelium. Wir glauben, dass jedes Kind ein ganz besonderes Geschöpf ist, das Gott liebt und dem er ganz viele Gaben, Talente und Stärken mitgegeben hat, die zu finden und entfalten zu helfen sich lohnt.
Ganzheitliche und individuelle Förderung zu selbstständigem und lebensorientierendem Handeln ist ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Folgende besondere Qualifikationen halten wir vor:

 - Weiterbildung Begabtenpädagogik 3 Semester mit bestandener Abschlussprüfung;
 - Ausbildung Entspannungspädagogik-Entspannungstraining-Snoezelen;
 - Körpersprache der Kinder
 - Qualitätssicherung in der Tagespflege.
 - Fortbildung Sismik – Seldak
 - ÜL-Sonderausbildung Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter;
 - Didaktik und Methodik der Sprachenförderung
 - Vorschulische Früherkennung und Frühförderung von Kindern mit Risiken zur Ausbildung von
   Lese-Rechtschreibschwierigkeiten.
 - Psychomotorik
 - Young Nursery Teacher

Employee

Das Team der Kindertagesstätte:
Leitung:        1 Erzieherin
Team-Mitarbeiterinnen:   5 Erzieherinnen in den Gruppen
                                        2 Ergänzungskräfte
                                        1 Betreuerin f. Kinder unter 3 J.

Küchenpersonal:       1 Köchin
 
Drei Mitarbeitende mit Behinderungen ergänzen unser Team hervorragend.
                               
Das Team der Agentur Rat und Tat:    2 Mitarbeiterinnen 
Das Team des Familien Unterstützenden Dienstes
FuD-Heidhausen:                                    3 Mitarbeiterinnen

Jugendliche mit Förderbedarf haben die Möglichkeit, bei uns ein Praktikum zu absolvieren.

Additional Offerings

Wir sind seit dem Jahr 2008  zertifiziertes Familienzentrum NRW.

Unsere Agentur Rat&Tat hilft Ihnen in allen Fragen rund um Erziehung, Betreuung, Begleitung und in Fragen der Familienbildung und -beratung.

Die Lebens- und Erziehungsberatung "impulse e.V." führt eine Offene Sprechstunde mit uns zusammen durch.
Unser Elterncafé als offener Treffpunkt lädt einmal im Monat zum Kennenlernen und Austausch ein.
Außerdem:
Spielgruppen für Kinder unter 3 Jahren.
Organisation oder Unterstützung bei Geburtstagen.
Vermittlung von Babysittern
Vermittlung von Tagesmüttern durch den SKF e.V.

Unser Familien Unterstützender Dienst berät Sie im Blick auf ambulanten Leistungen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen und leistet Einzelintegration für Kinder mit Handicap.

Quality Assurance

Um unseren Bildungsauftrag zu entsprechen, reflektieren wir in regelmäßigen Abständen unser pädagogisches Handeln. Wir evaluieren unsere Leistungen turnusmäßig und fragen auch Sie danach, wie Sie unsere Arbeit wahrnehmen.

Cooperations

Wir sind seit dem Jahr 2008  zertifiziertes Familienzentrum NRW.

Unsere Agentur Rat&Tat hilft Ihnen in allen Fragen rund um Erziehung, Betreuung, Begleitung und in Fragen der Familienbildung und -beratung.

Die Lebens- und Erziehungsberatung "impulse e.V." führt eine Offene Sprechstunde mit uns zusammen durch.
Unser Elterncafé als offener Treffpunkt lädt einmal im Monat zum Kennenlernen und Austausch ein.
 

Außerdem:
Spielgruppen für Kinder unter 3 Jahren.
Organisation oder Unterstützung bei Geburtstagen.
Vermittlung von Babysittern
Vermittlung von Tagesmüttern durch den SKF e.V.

Unser Familien Unterstützender Dienst berät Sie im Blick auf ambulanten Leistungen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen und leistet Einzelintegration für Kinder mit Handicap.

Teamwork with parents

Durch kontinuierlichen Austausch ermöglichen wir unseren Eltern einen Einblick in den KiTa-Alltag ihres Kindes. Tür- und Angel-Gespräche sind dabei oft ganz wertvoll , aber auch gezielte Entwicklungsgespräche, Hospitationen und gemeinsame Aktivitäten können wichtig sein, um die Entwicklung verschiedener Kompetenzen, aktuelle familiäre Situationen, Bedürfnisse und Interessen des Kindes gemeinsam im Blick zu behalten.
Wenigstens  2mal jährlich bieten wir Elternabende auf Gruppenebene an. Hier besteht die Möglichkeit, neben aktuellen Themen und Terminen, andere Eltern kennenzulernen. Im Elternbeirat und im Förderverein des Jona-Familienzentrums engagieren sich Eltern gerne für uns, und praktisch alle unsere Feste und Aktionen gelingen so gut, weil Eltern von Anfang an mit dabei sind, mit anpacken und Rat, Tat und einiges an Zeit mit einbringen.

Care providers are responsible for all profile content.

Holiday Care

Wir kooperieren für ein Betreuungsangebot in den Ferien (Schließtage) mit den Kindertagesstätten
Christi Himmelfahrt (Fischlaken) und St.Kamillus (Heidhausen).

Parental Interviews

Wir befragen unsere Eltern regelmäßig, wie sie uns wahrnehmen und was wir aus ihrer Sicht verbessern können.

Care providers are responsible for all profile content.